Informationen zu Corona

Der reguläre Schulbetrieb am Ratsgymnasium Minden ruht seit dem 16. März. Ab dem 23.4. fand und findet für einzelne Stufen Präsenzunterricht zusätzlich zum Distanzunterricht statt.

 

Abitur
Die Abiturprüfungen finden zeitlich verschoben, aber in vollem Umfang statt.

Unterricht Q1
Der Unterricht der Q1 beginnt am 11. Mai gemäß dem normalen Stundenplan und wird bis zu den Sommerferien fortgeführt.. Aktuelle Pläne finden Sie unter vvv.ratsgymnasium.info mit den bekannten Zugangsdaten. Die Kurse werden geteilt. Jede Kollegin und jeder Kollege unterrichtet einen Kurs in zwei Räumen. Durch kalkulierte Raumwechsel werden die Hygienebestimmungen eingehalten.
In jedem Klausurfach wird in diesem Halbjahr eine Klausur geschrieben.

Unterricht EF, 9, 8, 7, 6, 5
Nach einem rollierenden System werden ab dem 25.Mai zusätzlich zur Q1 weitere Jahrgänge in geteilten Klassen bzw. Kursen unterrichtet. Der Unterricht findet für die Erprobungs- und Mittelstufe von 7.50-13.00 Uhr statt, für die EF ist auch Nachmittagsunterricht vorgesehen. Die Mensa ist nicht geöffnet, Verpflegung muss mitgebracht werden.

StufeUnterrichtstagUnterrichtstagUnterrichtstagUnterrichtstag
5MO, 25.5.FR, 5.6.MI, 17.6. 
6DI, 26.5.MO, 8.6.DO, 18.6.DO, 25.6.
7MI, 27.5.DI, 9.6.FR, 19.6. 
8FR, 29.5.MI, 10.6.MO, 22.6. 
9MI, 3.6.MO, 15.6.DI, 23.6. 
EFDO, 4.6.DI, 16.6.MI, 24.6. 

Am 28.5. finden die mündlichen Abiturprüfungen statt.

Klassenarbeiten werden nicht mehr geschrieben, Klausuren in der EF finden nicht mehr statt. Die Zeugnisausgabe erfolgt nach einem besonderen Plan.

Distanzunterricht
Mit Einstieg in diese Phase von Distanz- und Präsenzunterricht ist ein ausgewogenes und behutsames Voranschreiten im Unterrichtsstoff möglich. Dieser Fortschritt gibt den Kindern und den Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit einer„Standortbestimmung“. Ausgehend von den Information der 20. Schulmail soll im Präsenzunterricht die besondere Form des Distanzlernens reflektiert und besprochen werden.
Im Distanzlernen beschreiten die Kolleginnen und Kollegen individuelle Wege. Motivierend sind Rückmeldung zu abgegebenen Aufgabenlösungen.
Eine Beurteilung und Benotung von Aufgabenlösungen im Sinne der Notenfindung für das Zeugnis ist nicht möglich und nicht leistbar.
Die Erledigung der gestellten Aufgaben durch die Schülerinnen und Schüler darf aber erwartet werden (§ 42 Absatz 3 Satz 1 SchulG). Bitte wenden sie sich bei individuellen Problemen an die Fachkolleginnen und Kollegen, die Klassenleitung oder an die Koordinatoren der Mittel- und Erprobungsstufe.

Versetzung in die nächsthöhere Jahrgangsstufe
Für die Sekundarstufe I gilt, dass alle Klassen ihre Laufbahn in der darauf folgenden Klasse fortsetzen werden. Klassenarbeiten werden nicht mehr geschrieben.
Für den Jahrgang 9 gelten besondere Bestimmungen für die Erlangung der Berechtigung des Besuchs der Oberstufe, die in der Regel jedoch dazu führen, dass ein Übergang in den Jahrgang EF ermöglicht werden kann.

Freiwillige Wiederholungen von Klassen- und Jahrgangsstufen
... können auf Antrag in Rücksprache mit Klassen- beziehungsweise Jahrgangsleitungen bei der Schulleitung erfolgen. In diesem Schuljahr werden freiwillige Wiederholungen im Regelfall nicht auf die Verweildauer angerechnet. Genauere Informationen bitte bei den Stufenleitungen einholen.

Notbetreuung
Bedarf für die Notbetreuung montags bis freitags, 8.00 – 16.00Uhr, können Sie entsprechend der Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO) neu anmelden,
* falls Sie als nicht allein erziehender Elternteil zu den Personen gehören, die in einem Tätigkeitsbereich für eine erweiterte Notbetreuung ab dem 23.4.2020 – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten und die Betreuung Ihres am Ratsgymnasium zur Schule gehenden Kindes im privaten Umfeld nicht gewährleisten können oder
* falls Sie als alleinerziehender Elternteil einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit.
Bei Interesse lesen und beachten Sie bitte die Schulmail Nr.10 des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen.
Ihre Anmeldung kann telefonisch beim Sekretariat (0571-82888-3) oder per Mail bei Herrn Kresse erfolgen. Es ist notwendig, eine entsprechende Arbeitgeber-Bescheinigung in der aktuellen Fassung vorzulegen. Details finden Sie in der FAQ Recht des Landes NRW.

Corona-Silentium
Um Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 7 bis EF, denen das Distanzlernen besonders schwer fällt (z.B. wegen der räumlichen oder sozialen Situation) eine Unterstützung anzubieten, steht ab dem 18.5.2020 im „Corona-Silentium“ in der Zeit von 8:00 Uhr bis 12:15 Uhr ein beaufsichtigter Arbeitsplatz zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt über die Klassenleitung an Herrn Busse, unseren Mittelstufenkoordinator.

Wegeplan --  Pausenregel
Herr Kindermann und Frau King haben einen Beschilderungs- und Wegeplan für unsere Schule realisiert.
In Pausensituationen ist für alle Schülerinnen und Schüler das Tragen einer Nasen- und Mundschutzmaske verpflichtend. An geeigneten Stellen im Außenbereich darf die Maske zum Verzehr des Pausenbrotes abgesetzt werden.
Auch kann der jeweils unterrichtende Kollege oder die Kollegin ausgehend von der Unterrichtssituation und der Raumsituation entscheiden, ob die Schüler und Schülerinnen zum Tragen der Maske angehalten werden.

Kontakt
Das Sekretariat ist telefonisch (0571-82888-3) erreichbar. Eltern und Besucher werden gebeten, sich telefonisch anzumelden.

Termine
Im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus und dem bedachten Umgang mit dieser Situation stehen zahlreiche Terminausfälle und -änderungen, die Sie bitte dem Online-Terminkalender unter termine.ratsgymnasium.info  entnehmen.

Link zu den Schulmails des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen>
Umfangreiche Informationsseite des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen zum schulischen Umgang mit der Coronakrise>

Land NRW: FAQ zum Corona-Virus>

Corona.jpg