Erster Preis beim bundesweiten Wettbewerb des DLR geht an Ratsschüler

Ben Stemberg (EF) und Felix Janetzki (Gesamtschule Hüllhorst) nahmen am Schulwettbewerb „DLR_next: Der nächste Schritt“ des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums (DLR) teil.

Gefragt war nach Konzepten, wie eine künftige Mond-Station aussehen könnte. In dem 10-seitigen Wettbewerbsbeitrag wurden Aspekte wie Standort, Strahlungsbelastung, Aufbau und Transport der Bauteile umfassend berücksichtigt sowie Fragen der Versorgung mit Energie und Trinkwasser erörtert. Ebenso wurde sehr aufwändig eine 3D-Visualisierung der Mondstation „gerendert“. 
Die detaillierte und umfangreiche Planung überzeugte die Jury, so dass die eingereichte Arbeit mit dem 1. Platz ausgezeichnet wurde.
Die Preisverleihung fand für die ersten drei Plätze im Standort Lampoldshausen des DLR (bei Heilbronn) statt. Das dort ansässige Institut für Raumfahrtantriebe prüft und testet Raketenantriebe unter anderem für das Ariane Raumfahrtprogramm. Nach der Preisverleihung erhielten die Gewinner eine Führung durch die dortige Ausstellung sowie über das Testgelände mit den Raketenprüfständen.

Wir gratulieren dem Team zum Gewinn des ersten Preises beim Wettbewerb. 


Lars Böker
 

20_DLR-Preisverleihung-1.jpg