AKTUELLES vom RATS

19.12.2018 -

Gewinnerin des Vorlesewettbewerbs 2018 am Ratsgymnasium

Noch bis zur letzten Minute herrschte Spannung im kleinen Theater am Weingarten. Wer würde in diesem Jahr der Schulsieger des Ratsgymnasiums im Vorlesewettbewerb des "Börsenvereins des deutschen Buchhandels" werden?

Auch im 60. Jahr des Schülerwettbewerbs hat sich das Ratsgymnasium wieder auf die Suche nach einem würdigen Vertreter für den Regionalentscheid begeben. Traditionsgemäß traten die Schülerinnen und Schüler im Kleinen Theater am Weingarten gegeneinander an. Vor den mit ihnen fiebernden Mitschülern, Lehrern und einer Jury aus Vorjahressiegerinnen, SV- und Elternpflegeschaftsvertretern sowie Deutschlehrerinnen zeigten sie ihr Können: Wer hat die klarste Stimme, bei wem sitzen die Betonungen am besten, wem hört man am liebsten zu?

Neben dem Einzug in den Regionalentscheid galt es auch den „Stein der Weisen“ zu gewinnen, den die Direktorin, Cordula Küppers, dem Sieger in Aussicht stellte.

Rosa Kohley und Ella Schäferbarthold aus der 6b sowie Maike Buth aus der 6c konnten sich nach einer ersten Vorleserunde gegen Amalia Rohlfing und Aryan Safi aus der 6a, Felice Hoffmann und Lilly Jenderny aus der 6d sowie Bascha Backhaus aus der 6c durchsetzen. Sie durften dann einen ihnen fremden Text vorlesen, bei dem sie noch einmal all ihr Können zeigen konnten.

Maike Buth aus der 6c konnte sich mit einem Auszug aus dem Buch „Helden des Olymp“ von Rick Riordan in die Herzen von Zuhörern und Jury lesen und auch im zweiten Durchgang überzeugen.

Alle Teilnehmer erhielten von den Moderatorinnen Atis Klostermeyer und Ariane Rehberg als Dankeschön ein Buchgeschenk sowie eine Urkunde.

Ariane Rehberg

 

Auf dem Bild zu sehen sind: (von links nach rechts):

Lilly Jenderny, Bascha Backhaus, Ella Schäferbarthold, Maike Buth, Rosa Kohley, Amalia Rohlfing, Felice Hoffmann, Aryan Safi

 

 

 

Nach dem vorausgegangenen Klassenentscheid traten die besten Vorleser der 6. Klassen am 12. Dezember 2016 gegeneinander an. Vor ca. 110 Mitschülern und Mitschülerinnen der 6. Klassen sowie einer Jury aus vier Deutschlehrerinnen, den Mitgliedern der SV Amy Stanesby und Moritz Schwemmer, den beiden Vorjahressiegerinnen Nele Schubert und Henriette Vahrenhorst und der Vorsitzenden der Elternpflegschaft Frau Verena Böcker mussten sie nun ihr Können erneut unter Beweis stellen.

Während sie in der ersten Runde aus ihren selbstgewählten Büchern vorlesen sollten, hieß es in der zweiten Runde einen Fremdtext mit guter Lesetechnik und bestmöglicher Textgestaltung vorzutragen.

Erste Siegerin wurde Hedda Wahle aus der 6a mit dem Buch "Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten" von Kerstin Gier. Den 2. Platz belegte Keno Breder aus der 6b mit seinem Buch "Dummie - Die Mumie außer Rand und Band" von Tosca Menten.

Die weiteren Vorleserinnen und Vorleser waren Greta Schiebel (6a), Fiete Moennig (6b) Lynn Bosse (6c), Marieke Frank und Alessia Kalender (beide 6d).

Alle Schülerinnen und Schüler erhielten als Zeichen der Anerkennung für ihre Leistung Urkunden und Buchgeschenke.

Hedda Wahle wird das Ratsgymnasium bei der nächsten Vorleserunde der Mindener Schulen im Frühjahr 2017 vertreten.

Wir wünschen ihr schon jetzt viel Erfolg!

 

Atis Klostermeyer

 

 

Vorlesewettbewerb 2015

Von ihrem Können überzeugen mussten die klassenbesten Vorleser die Jury, die sich aus den Deutschlehrerinnen der Jahrgangsstufe 5, den Siegerinnen des Vorjahres, Maja Kluge und Rike Borgas, den Vertretern der SV, Amy Stanesby und Kea Sebening sowie Frau Ulrike Börner von der Elternpflegschaft zusammensetzte.

In der ersten Runde gelang es allen Vorleserinnen und Vorlesern, das konzentriert zuhörende Publikum in Spannung zu versetzen. Die Jury entschied, dass drei Vorleserinnen in die nächste Runde ziehen durften, in der der Schwierigkeitsgrad noch einmal gesteigert wurde, da die Kandidatinnen nun auch an einem fremden Text ihr Können unter Beweis stellen mussten. Letztendlich gewann Nele Schubert aus der 6b, die bereits in der ersten Runde mit einem Auszug aus „Dummie, die Mumie und das fliegende Kamel“ von Tosca Menten für den einen oder anderen Lacher mit der amüsanten Buchauswahl gesorgt hatte. Zweite Siegerin wurde Henriette Vahrenhorst aus der 6c, die aus „Hugo’s Masterplan“ von Sabine Zett vorlas. Als dritte konnte Rike Borchert überzeugen, die das Buch „Sultan und Kotzbrocken“ ausgewählt hatte.

Auch die anderen Vorleserinnen und Vorleser, Rasmus Frenz und Julia Mittendorf (6a), Amylie Vannavong (6c) sowie Paula Louise Schmidt-Martens und Anna Katharina Wagner (6d) erhielten als Zeichen der Anerkennung für ihre Leistung Urkunden und Buchgeschenke.

Nele wird das Ratsgymnasium bei der nächsten Runde im Frühjahr 2015 bei dem Vorlesewettbewerb des „Börsenvereins des Deutschen Buchhandels“ der Mindener Schulen vertreten. Wir drücken ihr die Daumen!

Ariane Rehberg


Brasilienaustausch 2019/ 20

Der Brasilienaustausch findet am Ratsgymnasium Minden im nächsten Jahr nun schon zum neunten Mal statt. Der Infoabend ist am 09. Mai 2019.[mehr]


Ronja Räubertochter erobert die Bühne des Stadttheaters!

Kurz vor den Osterferien setzten die Schülerinnen und Schüler der Neigungsfächer Kultur des Jahrgangs 5 einen besonderen Akzent mit ihrer Produktion Ronja Räubertochter.[mehr]


Das Kollegium überrascht die Abiturientia 2019 mit einem Flashmob der guten Wünsche.

Am Freitagmittag in der zweiten großen Pause wünschte das Kollegium des Ratsgymnasium den Schülerinnen und Schüler, die sich jetzt auf den Weg zum Abitur machen, einen guten Start in die Vorbereitungsphase. [mehr]


Känguru-Wettbewerb der Mathematik

Am 21.03.2019 haben 412 Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums am internationalen Känguru-Wettbewerb der Mathematik (6.118.000 internationale Teilnehmer) teilgenommen, der bei uns seit mehr als 10 Jahren etabliert ist. In...[mehr]


Der Jahresbericht ist erschienen!

Auch 2018 war ein buntes und anregendes Jahr für das Ratsgymnasium! [mehr]


Die "Digitale Partnerschaft" mit Mumbai, Indien wurde am 8. März feierlich eingeläutet!

Am 8. März 2019 haben wir erfolgreich unseren Internet-Austausch mit unserer neuen Partnerschule in Mumbai, Indien, eingeläutet.[mehr]


Babel in Motion

Konzert des Asambura-Esembles in der Marienkirche am Samstag, dem 16.03.2019 um 18.00 Uhr[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 65